Home Angebote Preise Über mich Kontakt/Impressum


Meine Angebote:

Personaltraining/Einzelunterricht/Kleingruppen

Deine Übungspraxis findet bei Dir zu Hause, in Deiner vertrauten Umgebung statt. Durch die individuelle, auf Deine persönlichen Bedürfnisse abgestimmte Praxis, werden sehr schnelle und gute Erfolge erzielt. Die Praxis kann jederzeit während des Übens auf Deine jeweilige Tagesform angepasst werden. Du sollst Dich wohlfühlen und so gut wie möglich von Deiner Yogapraxis profitieren. Du wirst gestärkt und entspannt nach Deiner Praxis sein und diesen Zustand mit in Deinen Alltag nehmen. So kannst Du den täglichen Anforderungen des Lebens gelassen begegnen.
Du kannst mit Freundinnen/Freunden bei Dir üben, in kleinen Gruppen bis maximal 6 Personen oder eben ganz für Dich.

Hatha Yoga

Hatha Yoga ist der bekannteste Yogastil. Es werden vor allem körperliche Übungen geübt, also Asanas. Pranayama – Atemübungen – und Meditation gehören ebenso dazu. Dies sind die klassischen Säulen fast jeder Yogastunde. Der Körper soll mobilisiert und gleichzeitig entspannt werden.

Yin Yoga

Wie in allen Yogastilen soll Yin Yoga Körper, Geist und Seele in Einklang bringen. Yin Yoga ist eine sanfte, passive Form. Die Praxis ist sanft, dennoch sehr intensiv und tiefgehend. Positionen werden einige Minuten ohne Muskelkraft passiv gehalten. Der Atem soll dabei ganz entspannt fließen. Die länger gehaltene Dehnung wirkt auf die Faszien, das Bindegewebe, Gelenke und Meridiane.

Yoga für jedes Alter

Yoga kann in jedem Alter geübt werden. Die Praxis kann auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten werden. Es können zusätzlich Hilfsmittel eingesetzt werden und Übungen auf dem Stuhl praktiziert werden.

Yoga in der Natur

Yoga wird draußen in frischer Luft, z.B. im Wald geübt. Yoga wird mit einem meditativen Spaziergang (Gehmeditation) und Pranayama in der Natur kombiniert.

Yoga für Rücken und Schultern

Viele Menschen haben durch Stress und Hektik Verspannungen und Schmerzen in Rücken, Schultern und Nacken. Yoga hilft Anspannungen und Blockaden zu lösen. Dadurch werden diese Bereiche entspannt und gleichzeitig sanft mobilisiert und gestärkt.

Yoga für Sportler

Yoga kann jede Sportart, ob Laufen, Radfahren, Tennis oder Golf unterstützen. Es können vernachlässigte oder einseitig belastete Muskelbereiche und Faszien positiv beeinflusst werden. Die Regenerationszeit kann sich verkürzen, die Balance verbessert werden. Gezielte Atemübungen verstärken den tiefen Atem und das Lungenvolumen. Yoga kann durchaus schweißtreibend und dynamisch durchgeführt werden.

Vinyasa Yoga

Fortgeschrittene Yogis oder sportliche Menschen können Vinyasa Yoga üben. Es ist ein kraftvoller Stil, bei dem die Asanas nicht gehalten werden, sondern miteinander verbunden werden, man ist immer in Bewegung. Daraus entsteht ein sogenannter Flow. Die Yoga-Übungen werden dynamisch ausgeführt und schrittweise aufeinander aufgebaut. Die körperliche Anstrengung und die Synchronität von Atem und Bewegung stehen im Vordergrund. Hierzu können z.B. das Üben mehrerer Sonnengrüße hintereinander gehören.

Thai Yoga - Yoga Bodywork

Dies ist eine Praxis der Entspannung durch Loslassen. Es ist ein Yoga ohne Anstrengung. Es ist ein Berühren von Körper, Geist und Seele. Durch diese achtsame Körperarbeit werden Blockaden auf körperlicher, energetischer, emotionaler und mentaler Ebene gelöst. Energien können wieder frei fließen.






© Marion Schmelzer am Samstag, dem 31.07.2021   
Datenschutzerklärung und rechtliche Hinweise